Altherrenlandesbund im ÖCV und Ferialverbindungen

Unsere ÖCV-Verbindungen:

K.ö.St.V. Rudolfina (Rd)
Gegründet: 13. Juni 1898
Wahlspruch: Nec aspera terrent

Der letzte nervige Kommentar des Sprüchefuchs vor dem Auszug der Chargierten: Wem die Sonne nicht lacht, dem bleibt immer noch der Mond.
Daraufhin eröffnet der Lateinfuchs das Inofficium mit: Qui ipse sibi sapiens, prodesse non quit, nequiquam sapit *)
Schließlich macht der Ferialfuchs die Corona darauf aufmerksam, dass es bis Weihnachten nur noch 123, bis Ostern 233 und bis zu den nächsten Sommerfreien nur mehr 318 Tage dauert.
Tempus fugit, Burschen!

 Berichte:

Liedgut

 Umstrittene Lieder im Kommersbuch
Eine Publikation des ÖCV, Februar 2018

 Termine:

Das VCV-Fest 2019
steigt am 7. und 8. September in Rankweil.
Festredner ist Dominik Feusi v/o Caritas.

VCV-Golfmeisterschaft 2019
Ausschreibung

ÖCV-Golfmeisterschaft 2019
Ausschreibung

 

 Die nächsten Feldkirch-Zirkeltreffen sind jeweils um 19:30 Uhr im Löwen Tosters.
Nächster Termin:
Mi 30. Oktober
Ich freue mich auf Eure Teilnahme und bin für Anregungen offen.

   Amfortas

Frontpage
VCV-Fest
VAHLB/VCV
Fotoalbum
Archiv
ÖCV
ÖCV-Personalia
Kontakt

Der VCV-Server meldet irrtümlich:
22. August 2019  11:53 Uhr. Die Server-Uhr geht 2 Stunden nach.

Der Vorarlberger Cartellverband VCV (ÖCV-Altherrenlandesbund und die Ferialsippen) wurde am 19. April 1900 in Bregenz gegründet. Der 22. August 2019, liegt im  239. Couleursemester. Das sind 43588 Tage oder 1046127 Stunden seit der Gründung.

1) Der Latein-Fux hat den Spruch ganz oben übersetzt:
Ein Weiser, der sich selbst nicht helfen kann, ist umsonst weise.

Die wöchentliche Kolumne des WebmastersDie wöchentliche Kolumne des Webmasters.